Spaghetti Bolognese

für 4 Personen
fertig in 30 Minuten

300-500 g Spaghetti aus Hartweizengries
Salz

Für die Bolognese:

300 g Tofu Natur
2 EL Kokosöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 TL Sojasauce
1 EL Tomatenmark
500 g Tomatenpassata
1/4 l Wasser
6 Stk. getrocknete Tomaten
1 EL Zucker
1 Prise getrockneten Basilikum
1 Prise getrockneten Thymian
Salz
Pfeffer

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.
Für die Bolognese Zwiebel fein hacken und in Kokosöl goldgelb anbraten. Tomatenmark, Zucker und getrocknete Tomaten hinzugeben und 3 min. mit braten. Knoblauch klein schneiden und mit den Gewürzen in den Topf geben, 2-3 min. mit braten. Tomatenpassata hinzufügen, das Glas mit Wasser ausschwemmen und ebenfalls hinzugeben, aufkochen lassen und anschließend bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Tofu mit den Händen so fein wie möglich zerkleinern. Wieder Kokosöl in eine Pfanne geben, Tofu pfeffern und bei starker Hitze und ständigem Umrühren 3-4 min. anbraten. Anschließend den Tofu in die Tomatensauce geben, vermischen und noch ein wenig köcheln lassen.

TIPP: Die Sauce entfaltet ihren vollen Geschmack, wenn sie nach der Zubereitung noch mind. 30 min. durchziehen kann.

Rezepte mit freundlicher Unterstützung von www.taeglich-vegan.com

Share

No Comments - be the first.

Schreibe einen Kommentar